Dez
5
Als ich noch klein war, hat meine Mami ┬á┬ázu Weihnachten immer┬áKnusperschokolade┬áselbst gemacht. Und da ich keine Lust zum Backen hatte, hab ich das heute auch gemacht. Also, f├╝r alle Back-Muffel, hier das „Rezept“.

Zutaten
600g Deiner Lieblingsschokolade [Sarah-Variante: Zartbitter 50:50 Vollmilch]
300g Cornflakes [Sarah-Variante: ges├╝├čt, mit Nussst├╝ckchen]
200g Mandel-Stifte

Optional: Knursperkugeln, N├╝sse und eventuell noch mehr Schokolade!

Knusperschokolade
Cornflakes, Mandeln und Co in eine gro├če Sch├╝ssel geben, die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dazugeben. Ordentlich r├╝hren bis auch der kleinste Mandelstift mit Schokolade ├╝berzogen ist.

Nun gibt es zwei Optionen:

1. F├╝r geduldige Menschen mit viel Zeit:
Mundgerechte Kleckse am Besten auf Backpapier oder Alufolie setzen und kalt stellen. Wenn sie fest sind – einfach wieder einsammeln.

2. Praktisch veranlagte Menschen mit begrenzter Geduld:
Die Schoko-Knusper-Masse auf das Backpapier schütten und grob verteilen. Nicht zu viele Lücken lassen und auch nichtzu dick auftragen. ;P Kalt stellen. In der Zwischenzeit die Reste aus der Schüssel naschen  .. und warten, dass die Knusperschokolade fest wird. Im Anschluss in mehr oder weniger mundgerechte Stücke brechen. Und die dabei entstehenden Krümel unbemerkt im Mund verschwinden lassen. *chrchrchr*

So einfach geht das! Schmeckt im Idealfall sogar besser als das Original.
Knusperschokolade
Nov
27

F├╝r alle die es noch nicht wussten: heute ist tats├Ąchlich schon der erste Advent. ┬áDer Tag an dem man zwar das erste Kerzlein anz├╝nden, aber noch kein Adventskalendert├╝rchen ├Âffnen darf.
Aaaaawwwwwwww!

Advent

Daf├╝r haben wir heute einen kleinen Backmarathon hingelegt. Wir waren in diesem Fall mein Schwesterherz, mein Lieblingsneffe und ich. Andi hat sich aus der ganzen Teigmanscherei dezent rausgehalten.

Und was haben wir innerhalb von guten vier St├╝ndchen gezaubert?!
Vanillekipferl, die mehr Vanilleecken bzw. Vanillebumerange wurden. Und gegen Ende des Teiges hat die Motivation nur noch f├╝r Vanillekugeln gereicht. *chrchr* Und Zimtsterne ┬á. Und Kleiebr├Âtchen – also die Butterpl├Ątzchen mit Makronenzeug darauf. Und Brombeer-Marmeladen-Pl├Ątzchen! Yummi!
Au├čerdem haben wir ganze┬áf├╝nf┬áButterpl├Ątzchen total bunt dekoriert! Die Dekorationsmotivation sank dann auf das Bepinseln mit Schokolade. Von dort auf das Eintunken in Schokolade.. und endete schlie├člich beim einfachen Best├Ąuben mit Puderzucker. *gnihi*

Und da die Zimtsterne ziemlich AWESOME sind, muss ich mein neu entdecktes Rezept festhalten!

Zimtsterne
500g gemahlene Mandeln
300g Puderzucker
2 TL Zimt
2 Eiwei├č
2 EL Milch

Zuckergu├č
1 Eiwei├č
125g Puderzucker

Auf unterster Schiene 10-15 Minuten bei 150┬░C backen.

Sch├Ân war’s. Und das n├Ąchste Mal machen wir die Ganze Sauerei nicht bei uns daheim, sondern bei meiner Schwester. Ich freu mich!

Nov
5

Ihr kennt doch sicher alle das Perfekte Dinner auf VOX, oder?!
Da kocht eine kleine Gruppe von Menschen reihum ein 3-G├Ąnge-Men├╝ und bewertet anschlie├čend den Abend bei den jeweils anderen. Wem das als Beschreibung nicht ausreicht, der m├Âge bitte┬áWikipedia┬ábem├╝hen.

Frei nach dem Motto „Was die┬ánicht┬ák├Ânnen, k├Ânnen wir auch┬ánicht“ ergab sich im Sommer die Idee das Ganze selbst einmal umzusetzen. Gesagt – getan! Ins Rennen ging es paarweise: mein Schwesterherz Daniela & Ron, zwei meiner Lieblings-Ex-Kollegen Sabrina & Markus und nat├╝rlich Andi & ich.

Unsere Tischdekorationen waren mindestens genauso toll, wie im Fernsehen.. wenn nicht sogar besser!

Dinner Tischdeko

Und die Abende waren jedesmal toll, was aber einfach an der Gesellschaft liegt.  *schleim*

Nun aber zum wichtigen Teil.. was gab’s zum Schlemmen:

Sabrina und Markus
Feurige Suppe von der Frucht des Herbstes
Frisches flugunf├Ąhiges R├Âllchen an Vegetarischem aus der Pfanne und genadelten Erd├Ąpfeln
Explosives Milcherzeugnis
Daniela und Ron
K├╝rbistarte an Feldsalat
Gewickeltes Filet auf Pfifferlingen
Zweierlei Mousse mit Orangen

Sarah und Andi
Honig-Ingwer-Cro├╗tons in Parmesans├╝ppchen
H├╝hnchenbrust auf Pasta Nera an Mango-Curry-Chutney
Schokolade – hei├č und kalt

Dinner-Date 1┬á– am 03. September

Den Anfang machten Sabrina und Markus. Den Gro├čteil des Men├╝s hat Markus zusammen mit Kind und Hund an der Backe bew├Ąltigt, da Sabrina arbeiten musste. Noch einmal: Hut ab!
Die Vorspeise war gro├čartig! Ich hatte vorher noch nie K├╝rbissuppe gegessen und war positiv ├╝berrascht. *g* Das Putenr├Âllchen im Hauptgang war leider etwas trocken [meine H├╝hnchenbrust gestern ebenfalls] ┬á– aber ansonsten wirklich lecker. Die Nachspeise war ordentlich viel und m├Ąchtig ohne Ende!

Impressionen des ersten Abends *chrchr*

Dinner bei Sabrina und Markus

Ich entschuldige mich hiermit offiziell f├╝r die seltsamen Fotos. Mein Handy kam mit der durchaus tollen aber sp├Ąrlichen Beleuchtung nicht zurecht.

 

Dinner-Date 2┬á– am 15. Oktober
Als n├Ąchstes war mein Schwesterherz an der Reihe.
Ich glaube Daniela hatte k├╝chentechnisch genauso viel Hilfe wie ich: n├Ąmlich weder von Kind noch von Hund!
Zum Men├╝: Es stellte sich heraus, dass in der K├╝rbistarte Schafsk├Ąse versteckt und sie somit absolut G├ľTTLICH war! ┬áDer Hauptgang war auch sehr gut. Mit Nudeln und leckerer So├če kann man bei mir auch kaum verlieren. *g* Leider war meine Portion schon relativ kalt bis der Startschuss zum Verzehr fiel. ┬áUnd der Nachtisch war irgendwie so gar nicht meins und das, obwohl ich mich total darauf gefreut hatte. Und ich wei├č nicht mal mehr genau, woran es lag. *grmpf*

Impressionen des zweiten Abends *chrchr*

Dinner bei Daniela und Ron

Bilder, Licht und so. Leider war ich auch seeehhhhhr nachl├Ąssig mit den Fotos. Habe weder die Gastgeber, noch Haupt- oder Vorspeise abgelichtet.
Ach und wegen Sabrinas Nippeln – fragt nicht! Ich h├Ątte auch noch diverse peinliche Videos!

 

Dinner-Date 3┬á– am 04. November
Und zu guter Letzt waren wir dran.
Zum Glück hatte ich gestern frei, so dass ich in totaler Hektik aller Ruhe morgens einkaufen und alles vorbereiten konnte. Das Ganze stellte sich als ein wenig stressig und nervenaufreibend heraus. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Es lief eine Menge schief.. und am Schlu├č ging dann doch irgendwie alles gut. Mehr oder weniger zumindest.

Leider hatte ich nicht allzu viel Zeit Fotos zu machen. Danke nochmal an Sabrina f├╝r die Men├╝fotos gestern!

Unser Menue
[Den Hauptgang muss man sich nun mit hellen Nudeln vorstellen.. das gestrige Schicksal war aus irgendwelchen Gr├╝nden gegen Pasta Nera]

So, und f├╝r mein virtuelles Kochb├╝chlein oder f├╝r den Fall, dass jemand gerne mal etwas nachkochen m├Âchte, hier die Rezepte unseres Men├╝s [f├╝r jeweils 6 Personen – mit mal mehr oder weniger Spielraum nach oben].

Vorspeise: Schwarz in Weiss | Honig-Ingwer-Croûtons in Parmesansüppchen

Cro├╗tons
20 g frischer Ingwer
100 ml Honig
8 Toastbrotscheiben
Butter
Ingwer sch├Ąlen, fein reiben und mit Honig vermengen. Wei├čbrot mit der s├╝├č-scharfen Masse bestreichen und anschlie├čend in W├╝rfel schneiden oder ausstechen. Mit Butter in der Pfanne goldgelb ausbacken und die Cro├╗tons anschlie├čend auf K├╝chenpapier abtropfen lassen.
Parmesansuppe
300 g Kartoffeln
1,4 Liter Gem├╝sebr├╝he
210 g Parmesan
210 g Cr├Ęme fra├«che
Salz, Pfeffer, Muskat
Kartoffeln in W├╝rfel schneiden und etwa 20min in der Br├╝he kochen. Zwischenzeitlich den K├Ąse reiben. Dann die Suppe p├╝rieren, den geriebenen K├Ąse und Cr├Ęme fra├«che unterr├╝hren. Suppe nochmal kurz erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Hauptgericht: Weiss auf Schwarz | Hühnchenbrust auf Pasta Nera an Mango-Curry-Chutney
Nudeln
600g Mehl
6 Eier
4 EL ├ľl
Salz [das ich selbst immer vergesse]
8g Sepia-Tinte zum F├Ąrben
Eine tolle Video-Anleitung dazu, gibt es hier.
Pro-Tipp f├╝r alle die der klebrigen Finger wegen ungern Teig kneten: Einweg-Handschuhe!
Mango Chutney
4 Tomaten
1 Bung Lauchzwiebeln
2 Mango
Knoblauchzehen nach Belieben
4 EL Mango Marmelade
4 EL Ketchup
300g Creme-Fraiche
Cayennepfeffer und Curry nach Belieben
Mango, Tomaten, Knoblauch, Lauchzwiebeln sch├Ąlen und w├╝rfeln.┬áFleisch scharf anbraten und ab in den Ofen zum warm halten.┬áKnoblauch, Lauchzwiebeln und Gew├╝rze in die Pfanne. Tomaten, Ketchup, Chutney und Creme Fraiche dazu – 5 min Kochen.Die Mango kommt erst zum Schlu├č dazu.

Nachtisch: Schwarz und Weiss┬á| Schokolade – heiss und kalt

Dunkles Schokoladent├Ârtchen┬á[fl├╝ssiger Kern]
94g Butter
88g Zucker [eventuell auch etwas mehr, wenn man es s├╝├čer mag]
125g Mehl
1/2 Pk Vanillezucker
1TL Backpulver
1 Ei
5 EL Milch
3 schwarze Lindor-Kugel
Kakao-Pulver nach Geschmack
Optional: wei├če Schokolade [gehackt]
Der Teig ist quasi mein Muffin-Rezept. In Kurzfassung: Bis auf die Lindor-Kugel alles in eine Schüssel und rühren.
Den Teig anschlie├čend auf die F├Ârmchen aufteilen und je eine halbe Lindor-Kugeln in den Teig dr├╝cken. Das Ganze landet f├╝r ca. 20 Minuten bei 180┬░C Ober-/Unterhitze im Backofen. Ab 15 Minuten sollte man immer mal wieder pr├╝fen, ob der Teig schon fest ist. [St├Ąbchenprobe]
Wei├čes Schokoladeneis
250g wei├če Kuvert├╝re
2 Eier [getrennt]
20g Zucker
100ml hei├če Milch
200ml Sahne
Sahne steif schlagen und k├╝hl stellen. Eiwei├če mit der H├Ąlfte des Zuckers ebenfalls schlagen und kalt stellen. Die Kuvert├╝re im Wasserbad zergehen lassen. Die Eigelbe mit der anderen H├Ąlfte des Zuckers ebenfalls in einem Wasserbad schaumig schlagen. Obacht! Wenn das Wasserbad zu hei├č ist, gerinnt das Eigelb. Also nicht kochen.
Die hei├če Milch zur Schokolade geben und glattr├╝hren. Anschlie├čend die Eigelbmasse dazugeben und im kalten Wasserbad kalt schlagen. Wenn die Masse abgek├╝hlt ist erst das Eiwei├č und dann die Sahne unterheben. Und das war’s schon! Ab ins Gefrierfach f├╝r mindestens 4 Stunden! Und das Sch├╝sselchaos beseitigen.. Alternativ kann man das Ganze auch in den K├╝hlschrank stellen und als Mousse servieren. Uns hat die Eisvariante aber definitiv besser geschmeckt.

Bis n├Ąchstes Jahr ist nun erstmal Sendepause bei uns. Und f├╝r Januar steht schon wieder eine neue kulinarische Idee auf dem Plan. Also, schalten Sie wieder ein, wenn es demn├Ąchst hei├čt

Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
Bertolt Brecht

PS: We won!!

Dinner Bewertungen

Danke nochmal an alle f├╝r den gestrigen Abend und auch die beiden Abende zuvor. Es war wirklich sch├Ân!

Aug
1

Zur Zeit ist die Eismaschine meiner Mami in unserer K├╝che zu Besuch. Ich wollte n├Ąmlich ausprobieren, ob es einen gro├čen Unterschied zwischen┬áwirklich┬áselbstgemachtem Eis und diesem┬áEiszauber-Zeug┬ágibt. Bei den zwei Pulver-Versuchen hatte ich das Gef├╝hl, dass das Pulver einen Eigengeschmack mit hinein schmuggelt.
Au├čerdem war es wirklich sehr, sehr, seeehhhhr m├Ąchtig.

Der erste Versuch mit der Eismaschinen hat leider nicht wirklich hingehauen. Vielleicht bin ich es auch einfach nur falsch angegangen. Wer wei├č. Aber da heute wieder tolles Wetter war und ich mich von so ’ner bl├Âden Eismaschine nicht unterkriegen lasse, habe ich direkt Versuch Nummer Zwei gestartet. Mit einem All Time Favorite: Joghurteis!

Zutaten:
500g Naturjoghurt
100g Zucker
150ml Schlagsahne
[Saft einer halben Zitrone – wurde aus spontaner Nichtverf├╝gbarkeit weggelassen]

Los geht es mit.. Joghurt entw├Ąssern.
„Ehh, was?!“ – Ja, hab ich vorher auch noch nie gemacht.
Obacht, so geht’s: Man nehme ein nicht zu kleines K├╝chensieb [nein, kein Grobmotoriker-Nudelsieb], breite dar├╝ber ein k├╝hles und feuchtes K├╝chenhandtuch aus und stelle eine ausreichend Gro├če Sch├╝ssel zum Auffangen des Joghurtwassers darunter. Joghurt rein. Warten.
Ich und meine Ungeduld haben diese Wartesache leider nur eine gute Stunde ausgehalten und durch R├╝hren versucht das Entw├Ąssern etwas zu beschleunigen.
Pro-Tipp f├╝r Geduldige: Laut Internetz ist es wohl besser, wenn man den Joghurt ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank komplett entw├Ąssern l├Ąsst.

Den Joghurt nun mit dem Zucker [und dem Zitronensaft, sofern greifbar] glattr├╝hren und anschlie├čend die Sahne schlagen und unterheben. Die Eismasse wandert dann erst mal in den K├╝hlschrank zum ‚vork├╝hlen‘. Nach 1-2 Stunden [f├╝r Ungeduldige 30 Minuten] darf Sie in die Eismaschine. Dort bleibt sie bis die favorisierte Eiskonsistenz erreicht ist. In der Regel sind das 20-30 Minuten. Naschen darf man aber schon vorher. Und zwischendrin immer mal wieder. Und erst recht, wenn es fertig ist.

joghurteis

AAAAAAAWESOOOOOOOOOOOME!
Ich denke mit dem Zitronensaft ist es nicht ganz so s├╝├č und noch ne Ecke erfrischender. Wird demn├Ąchst aber gepr├╝ft – das hier ├╝berlebt n├Ąmlich nicht lange und muss direkt wiederholt werden. Andi findet die S├╝├če genau richtig – wer h├Ątt’s gedacht.

Mai
7
Nachdem Lenny vor einigen Wochen schon nach der ersten Burger-Selbstbau-Party 2011 schrie, haben wir das gestern endlich mal in Angriff genommen.Es gab 1,5 kg blutiges Hackfleisch vom Rind!!!
Und h├Ątte Lenny den letzten Burger noch in sich rein gezw├Ąngt, w├Ąre auch fast nichts davon ├╝brig geblieben. ROAR! .. oder viel mehr: IGITT PFUI BAH wie eklig.

Burgerparty

Da┬áAndi┬ámit penibler Genauigkeit das Fleisch gewogen [180g pro Burger ] und aus den gerollten┬áB├Ąllchen Monsterkugeln die Fleischpatties geformt und anschlie├čend auch gebraten hat, hatte ich auch gar nicht soooooooo viel zu tun.
Die So├čen habe ich schon direkt nach dem Einkaufen zusammen mit┬áKathrin┬ávorbereitet. Und sie waren beide wirklich wahnsinnig gut!Also, Vorhang auf f├╝r die So├čen:
Honey Mustard
2 EL Cr├Ęme Fra├«che
2 TL Honig
2 TL Senf
Salz und Pfeffer
Big Mac
2 TL Mayonnaise
2 EL French Dressing
1 EL Zwiebel, in Mini-W├╝rfel geschnitten [am besten von Kathrin unter bitterlichen Tr├Ąnen]
4 EL Saure Gurken, in Mini-W├╝rfel geschnitten
1 TL Essig
1 TL Zucker
Salz
Ich war ein bisschen erstaunt, dass die Big Mac So├če doch so nah an das Original ran kam. Unser Fleisch war allerdings um L├Ąngen besser.
Ich sch├Ątze mal, dass wir den Spa├č┬ábis zum Erbrechen┬ámehrfach wiederholen werden, sobald ein Gasgrill unseren wundersch├Ânen Balkon ziert. Auf dem haben wir ├╝brigens den kompletten Abend verbracht. Mit einer Decke auf dem Scho├č und ein paar Kerzen auf dem Tisch konnte man auch durchaus noch bis weit nach 23 Uhr gem├╝tlich drau├čen sitzen.Hach Sommer, ich freu mich auf Dich!